Interview mit LM.C

interview - 18.02.2017 05:00

LM.C sprechen mit JaME über ihre neue Single, den Besuch in Brasilien, Animes, ihre 10-jährige Karriere und Pläne für die Zukunft.

Am 17. Juli 2016 hatten LM.C ihre dritte Show in Brasilien bei dem Anime Friends-Event. JaME hatte die Möglichkeit, die Beiden ein paar Stunden vor der Show zu treffen und über die neue Single, den Besuch in Brasilien, Animes, ihre 10-jährige Karriere und Pläne für die Zukunft zu sprechen.


Guten Abend! Bisher hatten wir nicht jedes Mal die Chance euch zu interviewen, als ihr in Brasilien wart. Es ist schön euch zu treffen und diese Möglichkeit zu bekommen.

maya: Danke.

Euer letztes Mal in Brasilien ist vier Jahre her. Welche Erinnerungen habt ihr an Südamerika?

maya: Nun ja, es dauert ziemlich lange von Japan hierher zu kommen. Das war mein erster Eindruck - es ist sehr weit weg. Als wir das erste Mal hier waren, hatte ich große Lust auf die hohen Temperaturen und das gute Wetter. Dieses Mal ist es leider viel kälter.

Aiji: Nun, ich glaube es war bei unserem ersten Trip nach Brasilien - viele Fans kamen, um uns am Flughafen zu sehen, das hat einen großen Eindruck hinterlassen. Aber vor Allem war die große Begeisterung beeindruckend! Ich habe auch während der Liveshow gespürt, dass das Publikum unsere Musik frei für sich genießen wollte. Das war auch sehr eindrucksvoll.

Dieses Jahr habt ihr eine Single im März und eine andere am 20. Juli veröffentlicht. Euer letztes Album "PERFECT RAINBOW" wurde bereits 2014 veröffentlicht. Was habt ihr denn in der Zwischenzeit getan?

maya: 2014 haben wir, nachdem wir einige Songs aussortiert hatten, zwei Mini-Alben veröffentlicht und diese wieder auf einem Album vereint. Die zwei Mini-Alben "PERFECT FANTASY" und "PERFECT RAINBOW" haben wir im Album "Over the Fantasy, Under the Rainbow" kombiniert. Wir hatten auch eine entsprechende Tour. Ohne ein neues Album oder eine Single zu veröffentlichen, konnten wir die Songs unserer "Perfect"-Reihe noch einmal performen. Das war der Hauptgrund.

Aiji: Danach die Single, die, wir dieses Jahr veröffentlichen..

maya: Die Produktion, ja.

Aiji: Wir haben mit der Produktion und auch mit den Aufnahmen begonnen.

Was könnt ihr uns über eure neue Single "Rainmaker" sagen?

maya: Als Sänger kann ich sagen, dass die Wörter und die Botschaft kamen, als ich die letzte Zeit darüber nachgedacht habe, was es bedeutet, am Leben zu sein. Und diese Gefühle habe ich in Wörter gefasst. Als Thema haben wir "Regen" gewählt. Es geht um die Beziehung von einem selbst und der Vergangenheit. Ich habe versucht zu veranschaulichen, was ich im Bezug darauf fühle.

Aiji: Hinsichtlich der Komposition hat er sich in einen Song verwandelt, der weit weg von dem ist, was wir bisher gemacht haben. Auf jeden Fall ist es ein sehr "erwachsener LM.C-Rocksong". Geschrieben mit all den guten Emotionen und der Einzigartigkeit die mit 10 Jahren LM.C einhergehen.

Was sind eure Pläne ab jetzt?

maya: Ah, unsere Pläne. Die Veröffentlichung ist noch nicht offiziell beschlossen, aber wir arbeiten seit letztem Jahr an einigen Aufnahmen, die wir gerne für ein neues Album verwenden würden.

Gibt es irgendwelche Aussichten auf andere Releases, von denen ihr uns erzählen könnt?

Aiji: Diesbezüglich haben wir in Japan noch nichts angekündigt. Darum können wir nichts jenseits der "nahen Zukunft" sagen. (lacht)

LM.C: (Hören sich die Übersetzung von "naher Zukunft" an, wiederholen diese und lachen.)

Ihr erreicht nun das zehnte Jahr eurer Karriere. Wie werdet ihr feiern?

maya: Ich bin glücklich imstande gewesen zu sein, unsere Aktivitäten zehn Jahre fortzusetzen. Wir waren nun schon viele Male in Brasilien - ich glaube dreimal. Und ich bin froh, dass wir über diese zehn Jahre die Möglichkeit bekommen haben, hier wieder zurückzukehren.

Aiji: Wir sind noch nicht genau bei der zehner Jahresmarke. Das ist im Oktober. Aber mit diesem Hintergrund machen wir eine Tour in Japan. Wir und unsere Fans erhoffen uns einige aufregende Auftritte. Ich denke, wir werden in der Lage sein, ordentlich in unser Jubiläum reinzufeiern.

Dieses Mal werdet ihr auf einem Event mit Open-Air-Bühne spielen. Das unterscheidet sich deutlich von euren üblichen Gigs. Was erwartet ihr von heute Abend?

maya: Wie es sich anfühlt? Als Erstes, wir waren noch nie auf einem so großem Festival dieser Art in Brasilien. Das ist etwas, worauf wir uns wirklich freuen. Es hat großen Spaß gemacht LM.C Oneman-Shows in Konzerthallen zu spielen. Aber wir freuen uns dieses Mal wirklich sehr auf dieses andere, Anime-fokussierte Event. Es ist weitläufig, das Wetter ist gut und wir haben diese Art von Events nicht in Japan. Deswegen erhoffen wir uns besonders viel.

Aiji: Ja. Die letzten beiden Male hatten wir Soloshows, aber es gibt eine besondere Stimmung, die diese Art von Event hat. Wir freuen uns auf diese Erfahrung, auf den Charme der Möglichkeit, vor Menschen aufzutreten, die uns zum ersten Mal sehen.

Da ihr auf einem Anime-Event seid - mögt ihr Animes?

maya: Ich mag sie, aber ich kenne mich nicht so gut damit aus. Ich bin schon an der Anime-Kultur interessiert, zu sehen das japanische Animationsfilme über die ganze Welt gehen... In gewisser Weise frage ich mich, warum es so gehypt wird, darum mag ich es. Ich bin interessiert. Aber nochmal - ich kenne wirklich nicht viel, aber ich mag Animes.

Aiji: Ich mag auch Animes. Ich kenne mich jetzt auch nicht so gut aus, aber immer wenn ich kann, versuche ich einen Interessanten zu schauen, glaube ich.

maya: Hast du dir nicht einen angesehen?

Aiji: Nun, ich mag Evangelion.

maya: Eureka 7 auch.

Aiji: Eureka 7... das ist doch der, für den FLOW das Opening gemacht hat? Hm, was noch...

Es sieht für mich so aus, als würdest du Sci-Fi mögen.

Aiji: Was ist Sci-Fi? Zeug wie Science Fiction?

Das ist richtig!

Aiji: Wenn wir über Filme reden, mag ich Star Wars. Sachen mit Robotern ebenfalls, wie Gundam.

maya: Was ist gerade in Brasilien angesagt?

Naruto, Bleach, Card Captor Sakura...

maya: Naruto? Nichts Neueres als das?

Es gibt noch Sailor Moon und auch Attack on Titan.

Aiji: Sailor Moon?

Ja, "Crystal".

maya: Oh, die neuen Folgen. Was ist mit Youkai Watch? Sagt dir das was? Ihr habt das nicht hier?

Aiji: Es ist nicht so, dass sie es nicht haben. Sie können es schauen.

maya: Oh, okay. Es wurde auf Portugiesisch online hochgeladen, stimmts?

Aiji: Es ist ein Anime ähnlich wie Pokemon... nennt sich Youkai Watch.

Onlineschauen, ja.

maya: Ihr schaut es auch auf diesem Weg?

Es ist nicht so populär...

maya: Das ist ok. Pokemon ist toll.

Was ist mit Pokemon Go?

Aiji: Es ist noch nicht in Japan raus. Es startet dort gegen Ende des Monats. Spielt ihr es?

Es ist noch nicht raus.

Aiji: Das ist wirklich schade.

Wir wissen, dass das asiatische Publikum ganz anders ist. Was mögt ihr am meisten am brasilianischen Publikum?

Aiji: Wie ich es bereits sagte, in Japan genießt man Musik eher passiv. Aber hier hat man das Gefühl, das Publikum ist ausgelassener. Wenn wir etwas machen, kommt die Reaktion darauf sehr schnell. Das ist ein großer Unterschied.

maya: Hm. Es ist offensichtlich, dass jeder die Liveshow zusammen genießen möchte und das passiert auf eine sehr einfache Art und Weise. Ich kenne nicht alle Asiaten, aber in Japan sind die Menschen etwas zurückhaltender. Deswegen habe ich von Brasilien das Bild vor Augen, dass die Leute sich hier direkter zum Ausdruck bringen.

Das ist nun euer drittes Mal hier. Habt ihr irgendetwas auf Portugiesisch gelernt?

maya: "Olá" (Hi) und "Obrigado" (Danke).

Aiji: Da war noch mehr oder?

maya: Es war etwas Längeres.

Aiji: Es war etwas wie "Como está?" (Wie geht es dir?)

maya: Hab ich vergessen.

Nun habt ihr "Futuro Próximo" gelernt!

LM.C: Yeah! Futuro próximo!!! (wiederholen es mehrmals und lachen)

Könntet ihr abschließend eine Nachricht an unsere Leser richten?

Aiji: Wir wurden dieses Mal zu Anime Friends eingeladen, aber wir kommen nun schon seit vier Jahren nach Brasilien. Das ist ein Ort an dem wir dachten, niemals sein zu dürfen. Aber wir haben diese Chance bekommen, dank vielen Firmen wie Yamato und jedem in Brasilien und Südamerika, der nach uns gefragt hat. Die Szene und die LM.C-Fans sind hier so lebendig, dass, wenn nach uns verlangt wird, wir wieder in der Lage sein können, um zurückzukommen. (lacht)

maya: Ich bin glücklich, dass wir nochmal hierher zurückkehren konnten. Und wenn LM.C sein 10. Jubiläum hat, erwarten wir euch alle in Tokyo. Wir spielen live im Oktober und ihr seid wirklich herzlich eingeladen. Es dauert ziemlich lange, aber wir freuen uns über Briefe, Nachrichten über Twitter, SNS oder wo auch immer. Vorfreudig warten wir auf Nachrichten wie "Ich werde kommen" oder "Ich komme um euch zu sehen". Wirklich, wir warten. Ich glaube, das wird ein großer Spaß, wirklich!

Danke für das Interview!

LM.C Danke dir!


JaME möchte sich bei LM.C und Yamato bedanken, die dieses Interview möglich gemacht haben
items
künstler
Kommentare
blog comments powered by Disqus
anzeigen