Church of Misery

indies - aktiv (1996 - )
Church of Misery sind in Japan eine der bekanntesten heimischen Doom-Metal Bands. Doom Metal zeichnet sich durch sehr schwere und düstere Musik aus, die im Gegensatz zum normalen Metal mit sehr geringerer Spielgeschwindigkeit auskommt. CoM orientieren sich vor allem an den Gründern des Stils Black Sabbath, jedoch werden ihnen auch Stilähnlichkeiten zu St. Vitus zugeschrieben.

Das besondere an der Band ist jedoch ihr Hang zu Serienkillern, die sie in ihren Texten behandeln und im Liednamen anführen, welcher gemeint ist. Außerdem ist die Band für sehr harte Cover berühmter Stücke, wie Iron Butterflys "In a gadda da vida", bekannt.

Live kann es vorkommen, dass die Band für etliche Minuten Jam-Sessions einbaut, die zum Teil auch auf ihren CDs auftauchen. Der aktuelle Sänger klimpert zudem manchmal auf einem Synthesizer herum, was manche Stücke fast vollkommen anders klingen lässt. Auch merkt man ihm die Vergangenheit als Sänger einer Punk Band an, da er etwas aufgedrehter wirkt als seine Band Kollegen.

Mittlerweile hat die Band etliche Mitgliederwechsel erlebt, wobei sich meistens die Sänger änderten.
line up
Aktuelle News und Artikel
neueste veröffentlichungen
kommende konzerte und events
links
anzeigen