NOCTURNAL BLOODLUST verlieren zwei Mitglieder

news - 01.11.2018 17:32
Die Gitarristen Cazqui und Daichi gaben bekannt, dass sie die visuelle Metalcore-Band NOCTURNAL BLOODLUST im Dezember verlassen werden.

Ihr Austritt ist Folge von finanziellen Schwierigkeiten zwischen den beiden Männern und Angestellten von NOCTURNAL BLOODLUSTs Label IRIS & CRISIS. Cazqui und Daichi waren den Mitarbeiten gegenüber misstrauisch geworden, die sich um deren Finanzen kümmerten, da diese es versäumt hatten, Informationen über Einnahmen und Ausgaben in Bezug auf die beiden zu veröffentlichen. Sie schalteten einen Anwalt ein, um Informationen zu erhalten, und dabei wurden mehrere große nicht abgerechnete Ausgaben und die persönliche Verwendung des Geldes durch einen Mitarbeiter entdeckt. Die beiden Gitarristen gaben außerdem an, dass ihnen keine Honorare für die Musikproduktion und das Designen von Merchandise gezahlt wurden. Deshalb sind sie zu dem Schluss gekommen, dass sie den Fans unter diesen Umständen nicht die bestmögliche Musik und Performance bieten können.

Das letzte Konzert der Band mit dem aktuellen Line-up findet am 16. Dezember in der Shibuya STREAM HALL statt. Die verbleibenden Mitglieder stellten heraus, dass sie weitermachen möchten, und aktuell den nächsten Schritt der Band für 2019 besprechen.
künstler
Kommentare
blog comments powered by Disqus
news
anzeigen
  • Chaotic Harmony
  • euroWH
  • SYNC NETWORK JAPAN