Tsukiko Amano - Fukurou

review - 13.07.2008 14:00

Mit den Augen der "Eule" - Teil 2 der "5-Collection".

Künstler: Tsukiko Amano
Titel: Fukurou
Typ: Maxi Single
Stil: Rock
Veröffentlichung: 31.05.2006
Wertung: 9 /10

Tracklist:
01. Fukurou
02. Kokudou

Die zweite Maxi der Geburtstagssingles von Tsukiko Amano fällt durch ein wunderschönes Cover auf und macht schon auf diese Weise Lust auf mehr.

Das "Fukurou", zu Deutsch "Eule", getaufte erste Stück besticht durch einen poppigen Beat mit Ohrwurmcharakter. "Fukurou" ist ein fröhliches Lied, dessen Charme man sich nur sehr schwer entziehen kann. Es versprüht eine kindliche, naive Atmosphäre und diese Stimmung wird durch den passenden Gesang der Künstlerin noch verstärkt. Am Schluss erwarten den Hörer noch ein paar elektronisch verfremdete Vocals, die das Stück abrunden.

Deutlich ruhiger, aber keinesfalls langweilig, durch den Einsatz von Akustikgitarre und einer Pianobegleitung, klingt die Couplingsingle "Kokudou" - was soviel wie "Bundesstraße" bedeutet. Einfach treiben lassen, lautet hier die Devise. Das Stück wird durch das Piano auch sanft ausgeblendet.

Fazit: Eine sehr schöne Single, die leider etwas kurz geraten ist, jedoch durch die beiden Stücke nicht in der Sammlung fehlen sollte. Neueinsteigern sei "Fukurou" wärmstens ans Herz gelegt.
items
künstler
Kommentare
blog comments powered by Disqus
themes

Die Tsukiko Amano Review-Reihe

anzeigen
  • euroWH
  • Chaotic Harmony
  • SYNC NETWORK JAPAN